Ökumenische Seniorenhilfe
Dresden e. V.

Rad & Tat

Die Ökumenische Seniorenhilfe bietet mit „Rad & Tat“ einen Einkaufsservice für Senioren an. Nachbarn helfen Nachbarn – diese Grundidee steckt hinter dieser Initiative.

Das Angebot ist auf den Ortsamtsbereich Blasewitz beschränkt.

Es gibt in letzter Zeit imer mehr Senioren, die es sich nicht mehr ohne weiteres leisten können, für die Dienstleistung des Einkaufes zu bezahlen. Daher entstand die Idee, einen kostenlosen Einkaufservice für Senioren mit geringen Einkommen anzubieten, damit sie uns als Nachbarn und Gemeindemitglieder erhalten bleiben.

Unseren Senioren wird der kostenfreie Transport der Einkäufe nach Hause ermöglichst.
Dazu haben wir ein E- Bike Lastenfahrrad gekauft und versorgen damit die Senioren mit ihrem wöchentlichen Einkauf.

Da Nachbarschaftshilfe für Senioren oftmals nicht am Willen, sondern am Zeitfaktor scheitert, möchten wir mit diesem Projekt neue Wege gehen. Jeder, der Senioren in seiner Nachbarschaft helfen möchte, kann sich mit einem finanziellen Beitrag am Betrieb dieses Einkaufsservices beteiligen und damit ermöglichen, dass die Senioren ihren Einkäufe nach Hause gebracht bekommen

Gern wollen wir das Angebot für die Senioren ausbauen! Sollten Sie das Projekt genauso wichtig und gut finden, dann unterstützen Sie uns! Entweder mit Ihrer Muskelkraft, um das Fahrrad zu bewegen oder in finanzieller Hinsicht. Die dafür notwendige Bankverbindung:
Bank für Kirche und Diakonie
IBAN: DE35 3506 0190 1611 7300 35
BIC: GENODED1DKD

Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenbescheinigung von uns!

Sollten Sie Interesse haben, uns zu unterstützen oder den Einkaufsservice nutzen zu wollen, wenden Sie sich an das
Begegnungs- und Beratungszentrum Wittenberger Str. 83 , Telefon: 340 08 76

Aktuelles zum Projekt

Senioren, die Unterstützung erfahren (Stand: Mai 2018)

Derzeit werden wöchentlich 9-10 Senioren unterstützt.
Haben Sie in Ihrer Nachbarschaft auch Jemanden, der Hilfe und Unterstützung benötigt, dann wenden Sie sich unkompliziert unter der Rufnummer: 0351/340 08 76 an uns.

Meldung vom 22.05.2018:

Pfingsmontag wurde bei einem ökumenischen Gottesdienst die Kollekte für “Rad und Tat” gesammelt.
Es kamen 507,50€ zusammen, die wir nun dem Projekt zuführen und damit ein Stück weiter an der Idee eines nachbarschafltichen Netzwerkes arbeiten können.

Ökumenische Seniorenhilfe Dresden e.V.  |  Pohlandstr. 35  |  01309 Dresden  |  0351-310 54 41  |  info@seniorenhilfe-dresden.de